CI-Akustik

Was ist ein Cochlea Implantat?

Träger eines Cochlea-Implantat bei Krönung

Ein Cochlea-Implantat (CI) ist eine technische Hörhilfe, die dazu dient, die Funktion des Innenohres (Cochlea) zu ersetzen oder zu unterstützen. Es wird oft bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen eingesetzt, die an hochgradigem Hörverlust oder Taubheit leiden und bei denen herkömmliche Hörgeräte keine ausreichende Verbesserung des Sprachverstehens bieten.

Die Cochlea ist ein Teil des Innenohres, der für die Umwandlung von Schallwellen in elektrische Signale verantwortlich ist. Diese Signale werden vom Gehirn als Klang wahrgenommen. Wenn die Cochlea nicht ordnungsgemäß funktioniert oder stark geschädigt ist, kann dies zu erheblichen Hörproblemen führen.

Aufbau eines Cochlea Implantates

Ein Cochlea-Implantat besteht aus einem äußeren Teil, der hinter dem Ohr getragen wird und einem inneren Teil, der chirurgisch im Innenohr platziert wird. Der äußere Teil enthält ein Mikrofon (Schallaufnahme), einen Sprachprozessor, der die Signale in elektrische Impulse umwandelt und eine Sendespule, welche die Impulse an den inneren Teil weiterleitet. Der innere Teil, enthält Elektroden, die direkt in die Cochlea eingeführt werden. Diese Elektroden stimulieren den intakten Hörnerv, der wiederum elektrische Signale an das Gehirn sendet. Dies ermöglicht dem Träger das Hören von Geräuschen und Sprache.

Welche Implantate gibt es noch?

  • Mittelohrimplantate (VSB, MED-EL)
  • Knochenleitungsimplantate (Bonebridge von MED-EL, Baha und Osia von Cochlear)
  • Knochenleitungshörsystem: Adhear (MED-EL)

Kommt ein Cochlea Implantat für mich in Frage?

CI bei Kindern

Cochlea Implantate sind geeignet für taub geborene Kinder, nach dem Spracherwerb ertaubte Kinder und Erwachsene sowie hochgradig Schwerhörige, die trotz einer optimalen Hörsystemversorgung keine ausreichende Verbesserung des Sprachverstehens erzielen können. Auch einseitig ertaubte Kinder und Erwachsene können von einem Cochlea Implantat profitieren.

Gehörlos geborene Kinder sollten so früh wie möglich mit einem CI versorgt werden, damit die Hörbahnreifung im Gehirn unter besten Voraussetzungen stattfinden kann. Diese Phase ist sehr wichtig für den Spracherwerb.

Wo bekomme ich meine CI-Beratung?

Egal ob Sie eine CI-Beratung für Ihr Kind oder für sich selbst benötigen. Im Hörzentrum Fulda und im Hörzentrum Bad Kissingen finden Sie Ihren passenden Ansprechpartner.

  Hörzentrum Fulda   Hörzentrum Bad Kissingen

Sollten unser Hörzentren für Sie zu weit entfernt sein, kommen unseren Spezialisten auch gerne in ein nahegelegenes Hör-Akustik-Studio. Nehmen Sie gerne telefonisch Kontakt auf oder buchen Sie noch heute online einen Termin.

  Filiale finden & Termin buchen

Icon Marker